Matrix-Rhytmus-Therapie

Beschreibung:

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine Therapieform aus der Schulmedizin des 21. Jahrhunderts, welche von der Tatsache ausgeht, dass die Muskelzellen in allen biologischen Systemen rhythmisch schwingen solange sie leben.

Der genaue Behandlungsablauf richtet sich jeweils immer nach den individuellen Gegebenheiten des Patienten.

Indikation:
Finden die Muskelprozesse nicht mehr in einer korrekten Frequenz statt, kommt es in der Zellschwingung z.B. zu Verlangsamungen, Stauungen oder aber zu musklaren Spasmen, wodurch die betroffenen Zellareale nicht mehr ausreichend versorgt werden. Hieraus entstehen schmerzhafte Verspannungen, die auch Veränderungen im Muskel-, Knochen-, Gefäß- oder Nervengewebe mit sich bringen.

Ziel der Therapie:
Mit Hilfe des Matrixmobils werden Impulse an die Muskelzellen geleitet um wieder ein rhythmisches Schwingen der Zellen anzuregen. Desweiteren erfolgt eine Aktivierung des Stoffwechsels, des venös-lymphatischen Rückflusses, der immunologischen Abwehr Neuromuskuläre und der Reflexbögen Detonisierung.


Wird von der Krankenkasse i.d.R. nicht übernommen!